Für eine wehrhafte Demokratie und bunte Stadtgesellschaft

Wir, das Bündnis gegen Rechts (BgR) Falkensee, sind alarmiert und entsetzt über das immer lautstärkere und dreistere Auftreten von Rechtsextremen in Deutschland, aber auch in unserer Stadt und unserer Region. Anzeichen dafür sind schon lange sichtbar, die Recherchen von #correctiv zu dem Geheimtreffen in Potsdam haben diese Entwicklung noch einmal erschreckend deutlich gemacht. Nur wenige Kilometer vom Ort der Wannsee-Konferenz entfernt hat eine Gruppe aus AfD-Politikern, anderen Rechtsextremen, Identitären und einzelnen Mitgliedern der Werteunion darüber beraten, wie sich Menschen mit Migrationshintergrund und auch andere ihnen unliebsame Deutsche aus unserem Land entfernen lassen. Zu Recht ist „Remigration“, wie die angestrebte Massenvertreibung

Weiterlesen
2023-11-09_gedenken-1

Gedenkveranstaltung zum 85. Jahrestages der Reichspogromnacht

Etwa 80 Menschen haben am Donnerstagabend auf dem Platz vor dem Falkenseer Rathaus an einer Gedenkveranstaltung des Bündnisses gegen Rechts (BgR) für die Opfer der Reichspogromnacht am 9. November 1938 teilgenommen. Auf dem Boden aufgestellte Kerzen zeigten den Schriftzug „Nie wieder“! Neben dem Erinnern an die Schrecken der NS-Zeit wurde in Wortbeiträgen auch auf die aktuelle Bedrohung jüdischen Lebens durch einen wieder erstarkenden Antisemitismus hingewiesen. Während der Ausschreitungen am 9. und 10. November 1938 selbst starben Schätzungen zufolge bereits 1300 Jüdinnen und Juden entweder direkt oder als unmittelbare Folge der Gewalttaten. Geschäfte wurden geplündert und Synagogen niedergebrannt. Zehntausende wurden inhaftiert

Weiterlesen
2023-10_solidemo-israel

Soli Kundgebung – Für die Opfer des Terrors der Hamas

Liebe Freund*innen, Israel wird derzeit von beispielloser terroristischer Gewalt heimgesucht. Die islamistische Hamas greift den jüdischen Staat in ungekanntem Ausmaß an und begeht damit das größte antisemitische Pogrom seit der Shoah. Palästinensische Zivilist*innen werden von der Hamas unterdrückt und als menschliche Schutzschilde gegen die israelische Gegenoffensive missbraucht. Jüdinnen und Juden weltweit sind noch mehr von Antisemitismus bedroht als ohnehin schon. Alle Bemühungen sowohl von Israelis als auch von Palästinenser*innen um eine friedliche Lösung des Nahost-Konflikts werden gerade zunichte gemacht. Das können wir als Demokrat*innen nicht hinnehmen! Unsere volle Solidarität gilt dem israelischen Volk, der unbeteiligten palästinensischen Zivilbevölkerung und allen unseren

Weiterlesen

Nachlese zur Gegendemo unter dem Motto „Schmarrenkrug“ am 10.09.2023

Am vergangenen Sonntag fand in Schönwalde-Siedlung bei bestem Wetter eine Nachbarschaftsveranstaltung mit politischem Hintergrund statt. Genauso wie im Gasthof hinter verschlossenen Türen auf der gegenüberliegenden Straßenseite sich Bürger staatskritisch bis staatsdelegitimierend im Rahmen eines sog. Symposiums austauschten, versammelten sich hier aus vielen umliegenden Orten die Anhänger unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung und Europas an der frischen Luft.Genauso wie die Sonne lachte, näherten sich die etwa 40 Leute ihrem Thema humorvoll. So gab es an einer langen Leine jede Menge Karikaturen, die sich zum großen Teil mit Putin, seiner Politik und seinem Krieg kritisch auseinandersetzten. Wohl wissend, dass eben dies auf der anderen

Weiterlesen
stev23_cut

16. STADTEVENT – Kulturrallye für Demokratie, Frieden und ein weltoffenes, buntes Falkensee

am 16. September 2023 ab 18 Uhr – Eröffnung am Haus am Anger Das Bündnis gegen Rechts und das Jugendforum Falkensee laden zusammen mit der Lokalen Agenda 21 ein zu einer Kulturrallye durch verschiedene Orte der Stadt. Mit Theater und Musik für unsere Demokratie, für Frieden und Völkerverständigung und einem respektvollen Miteinander in einem weltoffenen, bunten Falkensee.

Weiterlesen
FalkenseeSymposium2Gegendemo-1

Einladung zur Gegendemo unter dem Motto „Schmarrenkrug“ am 10.09.2023 ab 13 Uhr

Liebe Freundinnen und Freunde! Demokratisch und europäisch – so geht unsere Zukunft. Das wollen wir mit Humor und Satire unterstreichen! Am 10.09.23 findet in Schönwalde im Schwanenkrug das sog. „2. Falkensee Symposium“ statt. Wenn aus erlesenem Munde pro-russische Desinformationen und staatsdelegitimierende Inhalte verbreitet werden sollen, wenn Veranstaltungen eher einseitig Solidarität und Verständnis für den Massenmörder Putin vermittelt werden, wenn es Anzeichen gibt, dass sich die vom Rechtsextremisten Jürgen Elsässer, wohnhaft in Falkensee, neu initiierte Querfront, unter dem Etikett einer vermeintlichen Friedensbewegung formiert, Abgrenzungen nach rechts außen fehlen … dann müssen wir Haltung zeigen! Wir laden deshalb zur Gegendemonstration gegenüber dem

Weiterlesen

Stellungnahme des BgR zu den beiden Demonstrationen am 21.08.2023

Wir hoffen, dass die Diskussionen rund um den „Auftritt“ der Antifa die Zivilgesellschaft unserer Stadt wachgerüttelt haben und erkannt wird, dass rechtspopulistische Gruppierungen die alleinige Meinungs- und Deutungshoheit erreichen wollen und sich als Sprachrohr der Bürger:innen des Ortes ausgeben. Verbale und plakative Aufforderungen aus der Gruppe der Montagsspaziergänger:innen heraus, sich einem „Regime“ und einer „Diktatur“ in diesem Lande entgegenzustellen, sind als staatsdelegitimierend zu werten. Im Vorfeld lief bereits von Seiten der „Freiheits-Falken“ (FF), als Veranstalter der Montagsdemonstrationen und ihrer Sympathisanten Hass und Hetze. So wurde Druck, z. B. auf namentlich genannte Stadtverordnete bei Facebook ausgeübt, die sich zum Antifa-Aufmarsch erklären sollten.

Weiterlesen

Absage der Unterstützung der Demonstration am 21.08.2023 [Aktualisierung vom 18.08.2023]

Liebe alle, in den sozialen Medien ist ein sehr verstörender Videoaufruf der AntiFa Südwest zu der Demo am Montag aufgetaucht, der als Gewaltaufruf interpretiert werden kann. Wir haben uns daher entschlossen die Veranstaltung aufgrund dieser Entwicklung nicht weiter aktiv zu unterstützen. Wir sind nach wie vor der Meinung, dass die aktuellen Entwicklungen eine breite Front gegen Rechts erfordert aber ohne Gewalt und Hetze. Als Bündnis gegen Rechts sind wir dem Leitbild der wehrhaften Demokratie verpflichtet und werden uns weiterhin neuen und alten Rechten als Demokraten*innen entgegenstellen um unsere Demokratie zu bewahren. Originaler Beitrag vom 07.08.2023 Es gibt kein ruhiges Hinterland

Weiterlesen

Besuch der Amicale am 23.04.2023 um 10 Uhr

Am kommenden Sonntag, den 23. April 2023 um 10 Uhr besuchen uns wie in jedem Jahr die Amicale aus Frankreich, um der Befreiung des KZ Sachsenhausens zu gedenken. Im Anschluss führt das Museum Falkensee anlässlich des Gedenkens eine Führung durch den Geschichtspark durch. Weitere Details findet man unter: http://www.museum-galerie-falkensee.de/…/geschichtspark… Nur wenn man Freundschaften pflegt, bleiben sie einem auch erhalten. Kommt deshalb bitte zahlreich.

Weiterlesen