Vielfältiger Protest gegen Parteitag der Berliner AfD im Havelland

Verhindern konnten wir den Parteitag nicht, einfach hinnehmen aber selbstverständlich auch nicht! Deshalb haben wir am 13. März 2021 mit einem breiten Bündnis aus Initiativen, Vereinen, Parteien und Bürger:innen aus dem ganzen Havelland und Berlin ein Zeichen für eine bunte, vielfältige, demokratische und weltoffene Gemeinschaft und gegen Rückwärtsgewandtheit, Faschismus und Menschenfeindlichkeit gesetzt.

Wir danken besonders den Berliner Unterstützer:innen von Kein Raum der AfD!, Aufstehen gegen Rassismus Berlin und dem Berliner VVN-BdA für die Zusammenarbeit bei der Anmeldung, Organisation und Mobilisierung für die Veranstaltung!

Fotos: BgR / bk, hr

Den über 300 Menschen, die gestern trotz widrigen Wetters dabei waren, danken wir fürs Kommen und Flagge zeigen! Hass und Hetze dürfen niemals unwidersprochen bleiben. Unsere Antwort heißt Miteinander und Solidarität!

Wir begrüßen ausdrücklich den Beschluss des Ältestenrats des Kreistags, zukünftig nur noch Parteitage von Brandenburger Landesverbänden im MAFZ zu ermöglichen. Und wenn die Brandenburger AfD dann im Havelland tagen möchte, sind wir schon da und rufen ihr wieder entgegen: „Nein zum Parteitag der Superspreader von Hass und Hetze!“

jeshyg
Author: jeshyg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.